2. Trockenrasen-Pflegeeinsatz am 23. Oktober 2021

Schönberg packt wieder an zum Schutz und Erhalt seiner Naturjuwele.

Mach mit beim 2. Pflegeeinsatz für die Trockenrasen am Hirnwickl in Schönberg und am Goldberg in Altenhof am 23. Oktober 2021!

Das Kamptal mit seiner Vielgestaltigkeit an Lebensräumen ist ein Zentrum der Biodiversität von österreichweiter Bedeutung. Ein besonders wichtiger Beitrag zur Artenvielfalt wird von den Trockenrasen im unteren Kamptal geleistet.

Insbesondere im Gemeindegebiet von Schönberg gibt es noch einige Standorte von Smaragdeidechse, Kuhschelle, Dipdam, Federgras und Co. zu bewundern. Aber das ist nicht selbstverständlich! Die Trockenrasen auf den flachgründigen Steilhängen sind Überbleibsel von Jahrhunderte alten Hutweiden, die sich früher über weite Teile des unteren Kamptals ausgebreitet hatten – die Flurnamen mit Hoad, Heide etc. geben uns Hinweise darauf.

Die Flächen werden in moderner Zeit allerdings nicht mehr genutzt und damit nehmen Gehölze immer mehr Platz auf den Offenflächen ein. Besonders die Robinie (auch als Akazie bekannt) spielt eine große Rolle in der Umwandlung von arten- und blütenreichen Trockenrasen zu eher eintönigen Buschwäldern. Der Erhalt der offenen Trockenrasen gelingt daher nur durch Wiederaufnahme einer Nutzung (z. B. durch Schafbeweidung) oder durch Pflegearbeiten mit Gehölzschwendung und Mahd.

2. Trockenrasen-Pflegeeinsatz

  • Treffpunkt Schönberg: 10:00h beim Aussichtspunkt Schönbergblick, Manhardsbergstraße bzw. 9:20h beim Bahnhof Schönberg (ca. 2 km Fußweg am Erlebnispfad)
  • Treffpunkt Altenhof: 9:30h beim Bahnhof Altenhof (ca. 10 Min Fußweg zum Goldberg)

Bei Dauerregen wird die Aktion auf den 06.11.2021 verschoben

Anmeldung unbedingt erforderlich!
Per Mail: info@naturpark-kamptal.at oder
per Telefon: 02733/76476

Mitzubringen sind: Arbeitskleidung (inkl. Handschuhe!) und festes Schuhwerk mitbringen, Werkzeug wird tw. bereitgestellt, bitte zusätzlich eigenes mitbringen (Handsäge, Astschere, Hacke oder Messer zum Ringeln, Motorsense mit Messer, Handsense ... ) 

Bei Teilnahme ist die 3G-Regel zu beachten. Der Naturpark stellt eine Jause zur Verfügung! 

Die Aktion ist eine Naturschutz-Initiative des Natur­parks Kamptal-Schönberg. 

Kontaktperson: Obmann Naturpark Helmut Diewald 0664/113 09 59
Projektleitung: Maria Pinter, 0664/428 81 13